Click here to view our annual report for 2015 (English) Haga un clic aquí para ver nuestro informe anual de 2015 (Español)

Educar es Fiesta

Hintergrundinformationen:
Educar es Fiesta wurde 1999 gegründet um Kindern aus unsicheren Verhältnissen und die in vielen Fällen auf der Strasse leben, neue Möglichkeiten durch die darstellende Kunst zu ermöglichen. Seit ihrer Expandierung umfasst es nun auch ein Bildungs-, -und Kunstzentrum, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Prozess der Ausbildung und der Integration von menschlichen und künstlerischen Werten zu fördern, und dabei die individuelle Dynamik und die Eigenständigkeit der Bevölkerung zu beachten.

Educar es Fiesta leitet im Norden von Cochabamba einen Zirkus und eine Schauspielschule und stellt somit jene Mittel zur Verfügung um Kindern aus gefährdeten Verhältnissen, die Teilnahme an künstlerischen Workshops und Veranstaltungen zu ermöglichen. Ausserdem haben wir in einem südlichen Vorort der Stadt Kunstschulen für Eltern und alleinerziehende Mütter gestaltet, in denen Workshops organisiert, die Kinder über Theater und Kunst unterrichtet und zudem die allgemeine pädagogische Unterstützung, als auch künstlerische Trainingseinheiten für Lehrer bereitstellt werden.

Ziele:
Educar es Fiesta ist als ein Zentrum für künstlerische Fortbildung und Schöpfung gegründet worden. Sein Hauptziel ist die Steigerung der Lebensqualität und die Förderung von künstlerischen Potential von Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen mittels eines erzieherisch-kreativen-künstlerischen Prozesses mit Hilfe der Teilnahme von Familien, Schulen, wichtigen Akteuren der Gemeinde und der staatlichen öffentlichen Einrichtungen. Es wird eine einzigartige Methodologie verwendet um die Gemeinden und die gefährdeten Kinder anzusprechen, indem wir uns auf Aktivitäten rund um die Kunst konzentrieren. Educar es Fiesta will aber auch zum Schutz der Gemeinschaften, der Familien und Kinder beitragen, indem es Frieden und Konfliktbewältigung unterstützt und aktiv zu vermitteln versucht, wie man andere mit Respekt behandelt und Selbstvertrauen aufbaut und sich der Menschenrechte bewusst macht.

Wem hilft Educar es Fiesta?
Educar es Fiesta hilft Kindern und Jugendlichen, die sozial gefährdet oder sozial isoliert sind. Viele von ihnen haben in ihren Familien Traumata durchlitten, wie etwa Missbrauch und Ausbeutung, einige haben auf der Strasse gelebt, manche arbeiten und andere waren dem Drogenmissbrauch und dem Alkoholismus ausgesetzt. Die Organisation unterstützt zurzeit 90 Kinder in seinen künstlerischen Schulen und mehr als 120 Kinder mittels ihrer mobiler Betreuung.

Arbeitsbedingungen:
Unser Hauptbüro und der Veranstaltungsplatz der Workshops sind vom Stadtzentrum aus in 15 Minuten mit dem Bus erreichbar. Unser Personal besteht aus professionellen Tanz-, Theather-, Musik- und Akrobatiklehrern, sowie dem Direktor und dem Verwaltungspersonal.

Educar es Fiesta Programme:

Circo ‚a puertas abiertas’:

Stellt eine stabile Basis zur Verfügung, in der man sich auf das interkulturelle und künstlerische Training von Kindern und Jugendlichen, die sozial isoliert sind, konzentriert. Der Zirkus setzt sich aus verschiedenen Bereichen zusammen: eine Trainingsschule, Straßenvorführungen, Wandervorführungen für Schulen über die Vorbeugung von Gewalt und andere künstlerische Präsentationen. Seit 2009 gibt es ein fest installiertes Zirkuszelt, in dem die Workshops und Darbietungen veranstaltet werden können.

Casa de cultura rodante:

Casa de cultura rodante arbeitet in der Region von Ushpa Ushpa und ist ein wandernder Workshop, der Kinder und Jugendlichen pädagogische Betreuung anbietet. Potentielle Entertainern und Darstellern werden trainiert, sowie Lehrer erhalten künstlerische Schulungen und es wird künstlerische Assistenz in der Erwachsenenbildung angeboten.

Anforderungen an Freiwillige/Praktikanten:

  • Gute Spanischsprachkenntnisse
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern
  • Interesse an und Wissen über die darstellenden Künste
  • Bereitschaft und die Fähigkeit mit jungen Menschen, die unter Missbrauchsfolgen leiden, zu arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Mindesteinsatzzeit beträgt 3 Monate