Click here to view our annual report for 2015 (English) Haga un clic aquí para ver nuestro informe anual de 2015 (Español)

IFFI

Hintergrund:
IFFI arbeitet seit 1981 mit Frauen aus einkommensschwachen Verhältnissen, die im Umkreis von Cochabamba leben. IFFIs Ziel ist es eine demokratische Gesellschaft mit gleichen Rechten und Möglichkeiten für sowohl Männer als auch Frauen zu schaffen.

Ziele:
IFFIs Hauptziel ist es Gleichheit zu fördern und Frauen durch Workshops und Fähigkeitenaustausche zu unterstützen. Sie basieren auf der Idee, dass die Entwicklung von sozialökonomischem und politischem Potential Frauen in der Ausübung ihrer Bürgerrechte helfen.

Wem hilft IFFI?
IFFI hilft Frauen aus einkommensschwachen Familien, die in der Umgebung von Cochabamba leben.

Arbeitsverhältnisse:
Die Zentrale liegt im Cala Cala Viertel, eine 15 minütige Busreise entfernt vom Zentrum. Freiwillige werden die meiste Zeit mit Besuchen der örtlichen Gemeinden mit den IFFI Mitarbeitern verbringen.

IFFI Programme:
IFFI arbeitet im Moment an fünf verschiedenen Programmen.

Ernährungszustand und Gesundheit:
Das Ziel dieses Projektes ist es die Zustände und Dienste der Ernährungs- und Gesundheitsfürsorge, angeboten von den örtlichen Institutionen, zu verbessern. Die Verbesserung dieser Dienstleistungen wird dadurch auch die Lebensqualität hunderter Frauen und Kindern verbessern.

Möglichkeiten für Freiwillige:

  • Risikovorbeugung und Unterstützung der Gesundheits-/Ernährungsrechte
  • Unterstützung und Stärkung der Gemeindenetzwerke, die helfen unterernährte Kinder zu entdecken und zu genesen
  • Zusammenarbeit mit örtlichen Gemeinden und sozialen Netzwerken um Workshops zu entwickeln, die in den Gemeinden präsentiert werden können, in denen sie gebraucht werden.

Ökonomische Entwicklung
Dieses Projekt erkennt ökonomische Produktivität als eine der Hauptfaktoren für eine nachhaltige menschliche Entwicklung und beabsichtigt deshalb, ökonomische Strategien, die es Frauen erleichtern den Arbeitsmarkt zu erreichen, zu fördern und zu verbessern.

Möglichkeiten für Freiwillige:

  • Leitung von Workshops und Fähigkeitenaustauschen
  • Entwicklung von Ideen für Mikrofinanzprojekte
  • Untersuchung der Gemeinderessourcen zur Unterstützung beim Entwickeln neuer Projekte
  • Hilfe bei ökonomischen Initiativen
  • Hilfe bei der nationalen und internationalen Vermarktung von Gütern, die von aktuellen Projekten produziert wurden

Frauenbewegung:
Ziel dieses Projektes ist die Förderung von gleichen Rechten und Integration der Geschlechtervorstellungen in die politische Szene sowohl auf Gebiets- als auch auf Landesebene.

Möglichkeiten für Freiwillige:

  • Zusammenarbeit mit verschieden Darstellern und Agenturen um ein nationales Netzwerk zu erstellen, das feministische Organisationen in ganz Bolivien stärkt
  • Förderung und Verteidigung der Frauenrechte
  • Lobbyarbeit um Geschlechtergleichheit in den Vordergrund der Politik zu bringen

Rechtsdienstleistungen:
Dieses Programm versorgt Frauen mit Rechtsdienstleistungen und -unterstützung.

Möglichkeiten für Freiwillige:

  • Assistenz in Rechtsfällen
  • Unterstützung von Frauen, die Opfer von Gewalt wurden
  • Erhöhung des Gemeindebewusstseins
  • Hilfe bei der Durchführung von Workshops zur Gewaltprävention

Möglichkeiten für Freiwillige:

  • Hilfe bei der Durchführung eines Systems zur Überwachung und Auswertung, welches mit den institutionellen Zielen korrespondiert
  • Erhöhung des Gemeindebewusstseins
  • Koordination der Bemühungen mit anderen Organisationen um örtliche, nationale und internationale Netzwerke zu gründen
  • Hilfe bei der Entwicklung und Verteilung von Bildungsmaterial
  • Freiwillige können auch ihr eigenes Forschungsprojekt entwickeln

Anforderungen an Freiwillige:

  • fortgeschrittener Anfänger der spanischen Sprache
  • Interesse in Geschlechterangelegenheiten und Frauenbewegungen
  • Bereitschaft in ländliche Gegenden zu reisen
  • Aufgeschlossenheit, gute zwischenmenschliche Fähigkeiten
  • Zusage für mindestens sechs Monate[/lang_de]