SB

Mis Huellitas


Zentrum für Kinder

Hintergrund

Rodriguez Flores gründete 1998 das Zentrum für Kinder “MisHuellitas” in einem Privathaus, dass Herrn Ladislao Flores gehörte. Die Grüundung erfolgte als Antwort darauf, dass die Gemeinde Familien braucht.

In der Nachbarschaft des Zentrums leben hauptsächlich Migranten aus ländlichen Gebieten. Die Mehrheit der Bevölkerung besteht aus alleinerziehenden Müttern oder Familien, in denen beide Eltern als Hausmädchen und Maurer arbeiten oder Kleider und Autos waschen.  Deswegen bleiben die Kinder oft allein und sind verschiedenen körperlichen und psychologischen Risiken ausgesetzt.

Ziele

Unser Hauptziel ist es, die Lebensqualität dieser ungeschützten Individuen zu verbessern, indem wir ihnen Leistungen in Bildung, Gesundheit und Ernährung bieten. Wir möchten Räume für interne Dialoge schaffen und ihnen eine Ausbildung bieten basierend auf interkulturellen Themen innerhalb eines Rahmens aus Gleichheit, Mitarbeit, Engagement und gegenseitigem Respekt.

Wem wird im Zentrum “MisHuellitas” geholfen

Das Zentrum hilft den Kinder, deren Eltern außerhalb des eigenen Hauses arbeiten. Wir helfen Kindern im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren. Im Moment besuchen 120 Kinder unser Zentrum.

Arbeitsbedingungen

Das Zentrum befindet sich in der nördlichen Region von Cochabamba, mit öffentlichen Verkehrsmitteln circa 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Unser Zentrum hat 6 verschiedene Räume, eine Küche, einen Garten und eine Werkstatt. Im Moment arbeiten mit uns 7 Lehrer und ein Koch.

Programme

Es ist erforderlich, dass die Freiwilligen die Kinder vollständig versorgen können. Das bedeutet, dass sie die Kinder in den Räumen unterstützen, in der Küche helfen und aufräumen, wann immer es notwendig ist.

Voraussetzungen

-Spanisch auf mittlerem Niveau

– akademische Ausbildung oder Erfahrung in der Arbeit mit Kindern (bevorzugt aber nicht erforderlich)

-einfühlsam sein mit allen Kindern

-geduldig und allen Kindern gleich zugewandt

-Mindestaufenthalt ein Monat