SB

Pro Mujer


Hintergrund:
Pro Mujer verpflichtete sich 1990 den ärmsten Frauen in Bolivien zu helfen wirtschaftliches und soziales Wohlergehen zu erlangen. Das Mikrofinanz- und Frauenentwicklungs-Netzwerk bietet Kredite an, Zugang zu Sparkonten, Gesundheitspflege und Business Training, wodurch Frauen ermöglicht wird, ihr Einkommen zu erhöhen und ihre Grundmenschenrechte wahrzunehmen.

Pro Mujer ist jetzt in Bolivien als auch in vier weiteren Ländern tätig: Nicaragua (1996), Peru (1999), Mexico (2001) and Argentinien (2005). Die Mikrofinanz Institute von Pro Mujer haben seit 1990 über 383 Millionen Dollar in kleinen Darlehen ausgezahlt (der Durchschnitt liegt bei 225 Dollar) und Tausende von Frauen in ganz Latein Amerika mit Gesundheitspflege versorgt.

Ziele:
Pro Mujer will Frauen unterstützen durch Mikrofinanzierung, Business Training und durch Gesundheitspflege ein regelmäßiges Einkommen zu sichern. Pro Mujer bekämpft Armut und befähigt Frauen aktive Mitglieder der Gesellschaft zu werden, in dem sie finanziellen und humanitären Entwicklungsservice anbietet. Pro Mujer bietet Frauen und ihren Familien außerdem Unterstützung in der Gesundheitspflege und bringt sie mit anderen Dienstleistungen in ihrer Gemeinschaft in Verbindung.

Wem hilft Pro Mujer?
Pro Mujer hilft einigen der ärmsten Frauen in Bolivien, Nicaragua, Peru, Mexiko, und Argentinien. Zur Zeit wird ungefähr 193 000 Frauen und geschätzten 965 000 Kindern und weiteren Familienangehörigen geholfen. Für 2008 wird die Auszahlung von 140 Millionen Dollar in Darlehen erwartet.

2007 half Pro Mujer 99 5000 Frauen in Bolivien, die insgesamt ein Sparguten von 7 555 000 Dollar aufweisen. Pro Mujer unterhält Büros in El Alto, La Paz, Cochabamba, Sucre, Tarija, Santa Cruz, Potosi, Oruro, Trinidad und Riberalta und wird als Boliviens Vorzeige Mikrofinanz Institution angesehen.

Arbeitsbedingungen:
Pro Mujer liegt 15 Minuten mit dem Bus vom Zentrum von Cochamba entfernt. Es gibt außerdem acht weitere kleine Büros über die Stadt verteilt, wo Freiwillige sich einbringen können. Pro Mujer arbeitet in acht von neun Departamentos in Bolivien, die alle eng miteinander verknüpft sind. Bei Gelegenheit werden die Freiwilligen auch in eines der Partnerbüros entsandt.

PRO MUJER Programme

  • Darlehen bis zu 4000 Dollar
  • Training für junge Entrepeneurs, die ein eigenes Geschäft aufbauen wollen
  • Gesundheitspflege für 20 cent im Monat, wir bieten Frauen und ihren Familien Grunddienste inklusive PAP Tests zur Früherkennung von Krebs, Geschlechtskrankheiten Tests, Impfungen und Kinderheilkunde
  • Computer Training, Englischunterricht, Lesen, Schreiben und Rechnen für Kinder
  • Kindertagesstätte
  • Rechtliche Hilfe

Vorraussetzungen für Freiwillige und Praktikanten

  • Fortgeschrittene Spanischkenntnisse
  • Kenntnisse/Erfahrungen in den Bereichen Mikrofinanz, Betriebswirtschaft, Ausbildung, Marketing oder Gesundheitswesen
  • Fähigkeit sowohl selbständig als auch im Team zu arbeiten
  • Einsatzdauer beträgt mindestens 3 Monate