Click here to view our annual report for 2015 (English) Haga un clic aquí para ver nuestro informe anual de 2015 (Español)

Centro de Salud Cerro Verde

Hintergrund:
Das Centro de Salud Cerro Verde befindet sich im Süden Cochambas in einer der ärmsten Wohngegenden der Stadt. Es hat Einrichtungen zur kinderärztlichen, gynäkologischen, labormedizinischen, psychologischen und allgemeinmedizinischen Versorgung. Schwangere Frauen und Kinder unter fünf Jahren erhalten diese kostenlos. Außerdem schickt das Zentrum Mitarbeiter auf häufige Besuche in ländliche Gemeinden, um Jugendliche in Sexualgesundheit, Körperhygiene und Krankheitsvorsorge zu unterrichten.

Ziele:
Ziel des Gesundheitszentrums ist, sicherzustellen, dass jedes Mitglied der Gemeinschaft eine medizinische Grundversorgung erhalten kann.

Wem Cerro Verde hilft:
Das Gesundheitszentrum versorgt eine Gemeinde von ungefähr 30.000 Menschen aus hauptsächlich niedrigen Einkommensverhältnissen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Krankheitsprävention und allgemeinmedizinischer Versorgung.

Arbeitsbedingungen:
Cerro Verde liegt ungefähr 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Das Personal des Zentrums besteht aus sechs Ärzten, vier Krankenschwestern und Krankenpflegehelfern und einem Team örtlicher Medizinstudenten. Darüber hinaus hat Cerro Verde ein Labor mit einem in Vollzeit tätigen Labortechniker und Gerätschaften, um verschiedene Arten von Erkrankungen zu erkennen.

Programme:
Derzeit führt das Zentrum drei Hauptprogramme durch:

  • Tuberkulosekampagne (Prävention und Behandlung)
  • Kampagne gegen die Chagas-Krankheit (Prävention und Behandlung gegen ein tödliches Insekt, das in den Mauern der Lehmziegelbauten lebt und Millionen Menschen befällt)
  • Allgemeine Impfkampagne

Anforderungen an Freiwillige / Praktikanten:

  • gute Spanischkenntnisse (“Intermediate-Niveau”)
  • Kenntnisse/Erfahrung im Bereich Medizin, Gesundheitswesen oder Sozialarbeit
  • Bereitschaft mit dem Personal in ländliche Gemeinden zu fahren
  • Einsatzdauer: mindestens zwei Monate